Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • test
21.09.2017

Im Jahr 2016 wurde das Klimaschutzteilkonzept Mobilität für den Lebens- und Wirtschaftsraum Rendsburg, welches von der Entwicklungsagentur für den Lebens- und Wirtschaftsraum Rendsburg (AöR) gemeinsam mit dem Kreis Rendsburg-Eckernförde in Auftrag gegeben wurde, fertiggestellt. Hierauf aufbauend entschied sich die Entwicklungsagentur, die Maßnahmen und Ideen des Konzeptes von einer eigens angestellten Klimaschutzmanagerin durchführen zu lassen.

Am 1. September 2017 startete daher Frau Annika Müller als Klimaschutzmanagerin für den Teilbereich Mobilität bei der Entwicklungsagentur und wird in den kommenden zwei Jahren Maßnahmen zur Förderung klimaschonender Mobilität in den 13 Mitgliedsgemeinden umsetzen.

Die vorerst auf zwei Jahre befristete Stelle der Klimaschutzmanagerin wird seitens des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie durch das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume gefördert.

Entwicklungsagentur Rendsburg