Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Blick auf die Fähre Nobiskrug
Schwebefähre Rendsburg

Entwicklungsagentur für den Lebens- und Wirtschaftsraum Rendsburg

Die Entwicklungsagentur

- 11 Gemeinden und 2 Städte mit gemeinsamen Zielen -

Im Jahr 2006 wurde zwischen den 13 Gemeinden und Städten des Stadt-Umland-Bereichs sowie der Landesplanung ein Vertrag nach dem Gesetz über kommunale Zusammenarbeit S-H (GkZ) mit dem Ziel einer gemeinsamen Gebietsentwicklungsplanung geschlossen, somit interkommunale Zusammenarbeit als Instrument der Ortsentwicklungsplanung.

Im Jahr 2012 wurde dann die Entwicklungsagentur für den Lebens- und Wirtschaftsraum Rendsburg AöR mit einer Vereinbarung über einen Interessenausgleich gegründet. Also zukünftig auch mit gemeinsamen Finanzen gemeindeübergreifend bedeutsame Projekte zu fördern und durchzuführen.

Die Ziele der Entwicklungsagentur sind:

  •    Regionale Identität fördern – Wir Gefühl der Region 
  •    Gemeinsames Marketing/Positionierung
  •    Gemeinsame Entwicklungspotenziale/-strategien prüfen
  •    Den Wirtschaftsraum attraktiv gestalten
  •    Projekte gemeinsam voranbringen

Der Grundsatz bei der Umsetzung der Ziele lautet dabei „Denken ohne Grenzen“.

Gute Beispiele für gemeinschaftlich umgesetzte Projekte sind dabei:

  • Fortschreibungen des Entwicklungsplans
  • Fortschreibungen des Lärmaktionsplans
  • Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes

sowie aktuell in der Umsetzung befindlich Projekte wie:

  • Digitalstrategie
  • Mobilitätsentwicklungsplan
  • Kommunale Kälte- und Wärmeplanung

aber auch die Leitprojekte oder Bürgermeisterprojekte, die Sie hier auf der Homepage der Entwicklungsagentur finden.

Aktuelles

Deckblatt zur Fortschfreibung des Einzelhalndelskonzeptes mit drei Bildern

Die Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes wurde durch die Firma bulwiengesa AG und in Abstimmmung mit der Landesplanung mit vorgenommen.
Aufrgund von veränderten…

die Hand einer Frau mit einer schwebenden digitalen Kugeln darüber

Entwicklungsagentur legt Digitalstrategie für den Lebens- und Wirtschaftsraum Rendsburg vor.

ein Sonnenblumenfeld vor blauem Himmel mit Schleierwolken und einem Windrad rechts hinten

Die Umsetzung der Energiewende umfasst weit mehr als die Produktion „grünen“ Stroms.